News

Erleben Sie Südbrookmerland auf dem Fahrrad

Verschiedene Fahrradrouten lassen Sie Südbrookmerland und das Große Meer dabei immer von einer ganz anderen Seite erkunden. Ob Sie nun auf der Naturroute 3-Meere-Weg unterwegs sind und Flora und Fauna erkunden oder auf der Kulturroute Route 900 die Geschichte Südbrookmerlands erfahren – das Große Meer bietet den idealen Ausgangspunkt für eine Fahrradtour.

Naturroute 3-Meere-Weg

Der 15 km lange Rundkurs verbindet das Große Meer mit der Hieve und dem Loppersumer Meer und führt durch die ostfriesische Wiesenlandschaft vorbei am Naturschutzgebiet „Südteil Großes Meer“. Aussichtsplattformen bieten einzigartige Blicke auf die Umgebung. Für Pausen gibt es in regelmäßigen Abständen Schutzhütten oder kleine Erlebnisstationen. Mit zwei kleinen Fähren, den ‚Pünten‘, gelangen die Passagiere ans andere Ufer. Wer eine größere Distanz zurücklegen will, kann den 3-Meere-Weg auch auf dem äußeren, rund 35Kilometer langen Kurs über Suurhusen zum schiefsten Kirchturm der Welt befahren. Der 3- Meere-Weg ist vom 15. April bis zum 15. Oktober geöffnet.

Kultur-Route 900

Dieser 35 km lange historische Radwanderweg führt vorbei an den Kulturinstitutionen Südbrookmerlands. Im Moormuseum wird dem Besucher die Zeit der Moorbesiedlung nahegebracht. Das Museumsdorf ‚Dörpmuseum Münkeboe‘ präsentiert Geräte und Maschinen, die früher zur Arbeitswelt gehörten. In Wiegboldsbur können Sie die Mühle und das im dreistöckigen Galerieholländer befindliche Heimatmuseum mit Ausstellungsstücken aus Ostfrieslands Geschichte besichtigen. Auch das Veranstaltungszentrum ‚Gulfhof Ihnen‘, die KZ-Gedenkstätte Engerhafe, das Fehnhuuske in Fehnhusen und der Kulturkreis ‚tom Brook‘ liegen auf der Route 900. Die Kulturroute nimmt Sie mit auf eine Zeitreise durch die Geschichte Südbrookmerlands.

Fahrradfahren nach dem Knotenpunktsystem

Wer seine Fahrradtour lieber selbst planen möchte, hat hierzu durch das Radrouten-Netz nach dem Knotenpunktsystem die Möglichkeit dazu. Entdecken Sie Südbrookmerland dabei ganz neu. Ihre Radtour durch die hübschen Dörfer und malerischen Baumalleen wird Ihnen noch mehr Spaß machen. Denn mit dem Knotenpunktsystem können Sie sich nicht verfahren. Planen Sie Ihre Tour einfach von Knotenpunkt zu Knotenpunkt und fahren Sie immer den Hinweisschildern nach. Kartenmaterial zu den Fahrradrouten und zum Knotenpunktsystem erhalten Sie direkt in der Tourist-Information Südbrookmerland.

Südbrookmerland Touristik GmbH

Am Gästehafen 1
26624 Südbrookmerland/ Bedekaspel
Tel  0 49 42 – 20 47 20 00
Fax 0 49 42 – 20 47 20 01
E-Mail info‎(at)‎grossesmeer.de
Internet www.grossesmeer.de